Neuigkeiten

Komplette Freezeebee Diskografie ab sofort auch digital erhältlich

notiert am 22. September 2012 - Kommentare deaktiviert

Das Label BELLAPHON hat sämtliche FREEZEEBBEE-Alben neu im Netz aufgelegt.
Als Goodie obendrauf gibt’s ne Rarities-EP – hier sind alle Coversongs zu finden, die FREEZEEBEE damals im Proberaum nachgespielt und aufgenommen haben.

1992 – 2009

notiert am 9. Juli 2009 - (13) Kommentare

Hallo Leute,

Freezeebee hatten am 26.06.09 ihr letztes Konzert und sind Geschichte.Wir hatten eine wahnsinnige Zeit und blicken daher mit vier lachenden und vier weinenden Augen auf die Vergangenheit zurück. Wenn man davon absieht was in den letzten Jahren nicht passiert ist, so kann man sagen dass einiges ging. Dies liess natürlich auch die Bandmitglieder nicht unberührt: 

Jan Biermann, Gründungsmitglied von FZB, ist mit seinen stolzen 40 Jahren erschreckenderweise der fitteste der Band. Das ist aber auch nicht so schwierig, da er neben BMX fahren mittlerweile 2mal die Woche auf dem Bolzplatz steht und weder raucht noch trinkt (was man vom Rest der Band beim besten Willen nicht behaupten kann). Nachdem der alte Schlacks mittlerweile fast nur noch in Jogginghose unterwegs ist, trifft der Spitzname “Olympic Goof” erstaunlich gut zu. Da er musikalisch, sportlich und kinderfreundlich ist, wollten wir ihn eigentlich bei “Giulia in Love” anmelden, aber er hat es nicht durch das Casting geschafft: Zu ungepflegt!

Wenn man Florian Aeppli auf sein Gewicht reduziert, so hat er in den letzten 9 Jahren wohl die meißten Höhen und Tiefen in der Band erlebt: Er stieg als dürrer, pickliger Teenie in die Band ein, kratzte mit Anfang 20 an der 100 Kilo Marke und hat mittlerweile sein Idealgewicht gefunden. Dafür hat er aber kaum noch Haare auf dem Kopf. Flo hatte zu Beginn seiner “Musikkarriere” gar keine Ahnung von Studiotechnik, umso erstaunlicher dass er es geschafft hat ein (durchaus erfolgloses) Nebenprojekt ins Leben zu rufen, bei dem er alles eigenhändig aufnimmt und produziert. Darüberhinaus ist bzw. war er für die Newseinträge zuständig (auch diesen hier) und erntete dafür Anerkennung und Hass.

Nico Flores aka Dr. Love  könnte mit seinem Bildungsstand (promovierter Physiker) eigentlich auch bei so ner Band wie Tocotronic spielen, doch dafür hat er zuviel Muskeln und ferner einen zu lauten Gitarrensound. Ausserdem kann Mr. Feedback mit seinem südamerikanischen Lächeln immer Punkte bei den Mädels sammeln, was man ebenfalls nicht von Tocotronic behaupten kann. Nico war immer hochmotiviert (vor allem bei CD-Produktionen) und Trieb die Band mit seiner enthusiastisch-perfektionistischen Art sowohl zu Höchstleistungen als auch in den Wahnsinn. Dennoch ist er einfach ein irrer Typ, den man übrigens jedes Wochenende in der geliebt-verhassten Weinstube (Eckenheimer Landstr.) antreffen kann.

Johannes Aeppli ist rein zufällig der Bruder von Florian und gilt als das Schweizer Uhrwerk unter den Drummern von Frankfurt. Das ist aber nicht sehr verwunderlich, da er der einzige Drummer im Rhein-Main-Gebiet ist, der neben Sticks und Ear-Plugs auch einen schweizer Pass in der Tasche hat. Er schafft es eine komplette Backline in einem Combi zu verstauen und gelangte so zu dem Spitznamen “Meister Tetris”. Da er so ein logisches Denken hat, war er auch für den organisatorischen Ablauf bei Konzerten zuständig. Dabei agierte er so akribisch, dass er vom Rest der Band meist belächelt wurde. Das Lächeln seiner Mitstreiter verflog aber prompt, wenn er sich mal nicht um die Orga kümmern konnte, und daraufhin nichts funktionieren sollte. 

So, was bleibt? Jan, Johannes & Flo haben ein neues Projekt namens People’s Temper ins Leben gerufen und arbeiten gerade an einer neuen Platte. Nico wird seine Gitarre und sein Talent auch nicht an den Nagel hängen, hat aber momentan keine Band am Start. Sobald sich das ändert, wird dieser letzte Newseintrag aktualisiert.

Wir wollen allen Freunden, Familienangehörigen, Fans & Bands welche uns über diesen langen Zeitraum begleitet haben herzlich danken. Es würde den Webspace sprengen, wenn wir eine Liste mit allen Leuten veröffentlichen würden, jedoch sei folgenden Personen nochmal ganz explizit gedankt:

Jan Nandzik, der uns über 7 Jahre am Mischpult begleitet hat und eigentlich unser 5tes Bandmitglied ist.

Mario Stahn, der alle Videos von uns Produziert hat und mit seinen Schlangenlederstiefeln der heisseste Boy aus Offenbach ist. Frage aus dem off: Gibt es in Offenbach heisse Boys?

Tom Arnold, der uns in Sachen Artwork und Homepage immer kräftig und kostenfrei unterstützt hat.

Alexis & Jörg, welche auch den versifftesten Amp wieder zum laufen gebracht haben.

Monster-Probs gehen ferner raus an die ehemaligen FZB-Musiker Fred Hauschild, Sepp’l Niemeyer, Ray Levin, Ralf Herrberg & Martin Ecker.

Vier Freunde sagen Tschüss. Macht’s gut.

Jan, Nico, Jo & Flo 

Time to say Goodbye

notiert am 10. Juni 2009 - (7) Kommentare

16 Jahre sind eine lange Zeit: Es gab unglaubliche Momente, brutale Abstürze, immer was zu lachen, enormen Bassdruck, unzählige Konzerte, kanisterweise Schweiss, Boygroup Vergleiche, legendäre Ansagen, frenetisches Publikum, überfordertes Publikum, Rock&Roll Klischees, fiese Rückkopplungen, 1000 gerissene Gitarrensaiten, eine Tour im Wohnmobil, Wuttränen, jede Menge Spass und einen Freundeskreis der immer größer wurde. Doch in diesem Sommer endet die Saga: Wir geben unser Abschiedskonzert. Ein letztes mal stehen wir zu viert auf der Bühne und werden noch einmal alles geben. Für ein buntes Abendprogramm ist gesorgt. Kommt vorbei “this is the Time to say Goodbye.”

26.06.09
Sinkkasten FFM / 7€ / 21:00 / kein VVK
Im Vorprogramm: No Clue (Durchschnittsalter 10 Jahre)
Danach Funk & Soul mit DJ Bow Bandow

schwimmi

Time to Built

notiert am 16. April 2009 - (3) Kommentare

Bam It!

So, endlich wieder News die sich gewaschen haben. Obwohl nicht ganz, starten wir erstmal dirty: Mir war heute derbe langweilig und da kam mir diese Abwechslung gerade recht: Geht bitte mal auf www.amazon.de und gebt als Suchbegriff “Sachbuch” ein. Unfassbar gut!

Wir bleiben dirty: Jan’s Feier war ein Knaller. Wer nicht da war ist selber Schuld! (Ist das noch korrektes Deutsch??)

Es gibt zwei neue (und zeitgleich auch letzte Shows): Wir spielen am 08.05 auf dem Asta Sommerfest der Uni Frankfurt zusammen mit Therapy. Das wird toll und super. Also richtig gut. Ferner spielen wir am 26.06 unser FZB Abschiedskonzert im Sinkkasten. Das wird noch besser und rührender. Also auch nicht schlecht. Da sieht man mal, dass nicht nur die Wurst zwei Enden hat. Aber nicht traurig sein: Die neuen People’s Temper Sachen werden gewaltig. Hörproben gibt es demnächst. Stay tuned.

Feiereieiei

notiert am 29. März 2009 - ein Kommentar

Obacht, es könnte heftig werden:Unser Gitarrenschlacks Jan Biermann feiert am Samstag den 04.04. seinen 40ten. Und das im Elfer (neben der Baschkapp). Es gibt ein heisses DJ Set vorgetragen von mir und meinem Bruderherz, Bitune werden spielen und vieles, vieles mehr. Kommt vorbei und bringt eure Freunde mit. Der Eintritt ist natürlich frei. Und wer jetzt noch zweifelt ob die Party auch der Knaller wird, der sollte sich einfach mal diesen Flyer hier anschauen:image.jpgAlso dann bis Dienstag oder halt spätestens Samstag.Bleibt sauber.

Rock with us

26.06.2009: FZB Abschiedsshow - Sinkkasten, Frankfurt

08.05.2009: Frankfurt - Asta Fest

28.03.09: Bad Homburg - E-Werk

06.02.09: Karben - Kulturscheune Karben

24.10.08: Oberursel / Huka-He Festival - Musikhalle Portstrasse

Talk to us

Neue Kommentare:

joe: hi emiliha wir waren 8 Jahre zusammen, die band gab es insgesammt 16 jahre. es war einfach mal an der zeit ,was...

emiliha: Ja schade daß es euch nur so kurz gab, auch wenn in der Zeit viel passiert ist… stellt euch mal vor,...

breitmaeulchen: Echt schade, dass es mit Euch nicht weiter geht

Jan: Ich wünsche allen Bandmitgliedern weiterhin viel Spaß bei der Musik und natürlich viele erfolgreiche Auftritte...

joe-drums: ach ja platten kann man über jan noch erhalten. schreibt ihm einfach ne mail an jan@freezeebee.de